Monster-Falle - KOSMOS
nominiert für TOP 10 Spielzeug 2011


Alter: ab 6 Jahre | gefundener Preis: 24,99 Euro
Kugelrund und quergestreift, glubschäugig und bunt behaart. Knuffige Knuddel-Monster treiben ihr Unwesen in der alten Villa. HURRA! Doch plötzlich steht Oma Frieda vor der Tür – und die würde sich ganz fürchterlich erschrecken. Darum müssen alle Monster ganz schnell eingefangen werden! Wem gelingt es, die meisten zu schnappen? Lustiges Geschicklichkeits-spiel für die ganze Familie, hoher Spaßfaktor durch dreidimensionalen Aufbau, kooperative Spielelemente trainieren den Teamgeist.

Wer schnappt sich die meisten Monster?

Inka Brand, Markus Brand
für 2-4 Spieler
Spieldauer ca. 20 Minuten

Kugelrund und quergestreift, glubschäugig und bunt behaart. Knuffige Knuddel-Monster treiben ihr Unwesen in der alten Villa. HURRA! Doch plötzlich steht Oma Frieda vor der Tür – und die würde sich ganz fürchterlich erschrecken! Darum müssen alle Monster ganz schnell eingefangen werden! Wem gelingt es, die meisten zu schnappen? Jedes Kind spielt gemeinsam mit anderen Kindern. Gegenseitiges Helfen ist also erwünscht bei der Jagd auf die kleinen Monster! Die ausliegenden Monsterkarten geben vor, welches Monster als Nächstes gefangen werden muss. Dazu stellen die Spieler die „Monster-im-Sack“-Figur auf das entsprechende Feld und bugsieren sie von dort aus mithilfe der vier Schieber durch die langen Gänge der Villa bis zur Monsterfalle, dem Kellerloch in der Mitte. Dort geben sie dem Monster einen sanften Schubs, so dass es in die Monsterfalle purzelt. Mit großen Augen blinzelt das verdutzte Monster nun aus seiner Falle nach oben. Ist der Sand noch nicht ganz durch die Sanduhr gerieselt? Super, dann ist noch mindestens Zeit für einen weiteren Beutezug! Für besonders geschickte Monsterfänger gibt es noch eine knifflige Steigerung: Dabei muss man zuerst an bestimmten Wegpunkten vorbeikommen, bevor man das jeweilige Monster einsacken darf, wie etwa der Toilette oder dem Schaukelpferd. Am Ende gewinnt bei diesem lustigen Geschicklichkeitsspiel, wer die meisten Monster gefangen hat.
  • Lustiges Geschicklichkeitsspiel für die ganze Familie
  • Hoher Spaßfaktor durch dreidimensionalen Aufbau
  • Kooperative Spielelemente trainieren den Teamgeist
  • Mit tollen Monster-Illustrationen von Michael Menzel
Spielmaterial:
1 Villa mit Spielplan in der Schachtel, 4 Schieber, 72 Monster-Karten, 6 Orts-Karten, 12 Monster-Chips, 1 Figur „Monster im Sack“, 4 Ablagetafeln, 12 Augen-Chips, 1 Sanduhr, 1 Anleitung.

  • PRESSEBILDER

    Alle Pressebilder und Videos zum Download
    (zip-Datei ca. 1 MB)

    Download
  • PRESSETEXTE

    Alle Pressetexte zum Download
    (zip-Datei ca. 402 kB)

    Download
  • PRESSEKONTAKT

    Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG
    Doris Glasz
    Pfizerstraße 5-7
    70184 Stuttgart
    Tel.: 0711/21 91-454
    Fax: 0711/21 91-413
    d.glasz@kosmos.de

    www.kosmos.de
Weitere
Nominierte
Green Science Dynamo Roboter
HCM Kinzel / 4M
Storio®
Vtech Electronics Europe GmbH
Pro Speed RC Desert King RTR
Dickie Toys
Uluru
KOSMOS
Neuer Bauernhof mit Silo von PLAYMOBIL
geobra Brandstätter GmbH & Co. KG
Experimentierkästen „Erneuerbare Energie“
KOSMOS
Lite Sprites
WowWee Striker
Toystick
NORIS-SPIELE Georg Reulein GmbH & Co. KG
Monster-Falle
KOSMOS
Light Strike
WowWee Striker
» alle Nominierten

© Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels e.V.